Ein Sommer in der Bretagne

ZDF Herzkino-Komödie

Britta, eine junge Ärztin Mitte 30, will sich in der Bretagne von ihrem privaten wie beruflichen Stress erholen. So richtig gelingen will ihr das nicht, da sie mit einem befreundeten Pärchen, Jens und Nina, unterwegs ist, deren frisch verliebtes Geturtel sie stets daran erinnert, dass Robert sie gerade verlassen hat.

Britta sehnt sich nach Ruhe und setzt sich daher bei nächster Gelegenheit alleine aufs Fahrrad, um die Gegend zu erkunden. Dabei torkelt ihr ein angetrunkener älterer Fischer vor die Räder, der sich lauthals über sie beschwert. Britta besteht darauf, dass Emanuel einen Arzt aufsucht, wogegen dieser sich jedoch vehement wehrt. Wer sollte seinen Job auf dem Fischerboot übernehmen, das er gemeinsam mit seinem Sohn Yves betreibt? Zaghaft bietet Britta sich selbst als Aushilfe an, was Yves Zähneknirschend und äußerst skeptisch annimmt. Aber in der Not... Yves betreibt, wie viele andere Fischer des Dorfes, ökologischen Fischfang – mit Sperrzeiten und Angeln als Fanggeräte. Bedroht wird dieses Konzept von den englischen Trawlern, die mit ihren großen Schleppnetzen das Meer leer fischen. Auf See erlebt Britta, welch harte Arbeit dahinter steckt.
Eine Konfrontation mit einem Trawler lässt sie hautnah erleben, wie erbittert der Wettbewerb ist. Während sie sich als Junior-Fischerin eher mäßig talentiert zeigt, versorgt sie als Ärztin kompetent und schnell die Wunden, die sich die französischen Fischer in der handgreiflichen Auseinandersetzung mit den Engländern zugezogen haben. Zum ersten Mal seit sie sich kennen gelernt haben, blickt Yves mit Anerkennung auf die Deutsche. Die aufkeimende Liebe hat jedoch viele Widersacher. Der Fischer und seine Ärztin – wie soll das gehen? Sind ihre Welten nicht viel zu verschieden? Kann die Leidenschaft füreinander alle gesellschaftlichen Unterschiede überwinden? Freunde, Familie, Bekannte – von keiner Seite erfahren die beiden Zuspruch. Und so nagt der Zweifel. Yves und Britta müssen entscheiden, ob ihre Liebe mehr trägt als einen schönen Sommer lang.

Stab

Sender: ZDF
Produzentin: Ariane Krampe
Drehbuch: Birgit Maiwald

Zurück