Ein Sommer in der Bretagne

ZDF Sonntagabendfilm

Die frisch getrennte Tierärztin BRITTA startet voller Vorfreude mit ihren Freunden NINA und JENS in den lange ersehnten Bretagne-Urlaub. Doch schnell wird der Singlefrau klar, dass sie nicht als Pärchen-Anhängsel reisen möchte und sie stürzt sich in ein turbulentes Abenteuer…

Schon lange trägt Britta den wilden Nordwesten Frankreichs als Sehnsuchtsort in sich. Als Kind hat sie hier einen unvergesslichen Urlaub mit ihrem Vater verbracht. Doch statt sich treiben lassen zu können, muss sie schon auf der Hinreise Ninas Bemutterung abwehren und Jens‘ Spitzen ertragen, weil sie seinem Kumpel den Laufpass gegeben hat.  

Als sie vor Ort ein uriges Haus entdeckt, das zur Versteigerung steckt, scheinen die losen Enden von Brittas Biographie ineinander zu greifen. Ist dies das Zeichen, was ihr zeigt, wohin es für sie im Leben gehen soll? Kurzerhand vereinbart die junge Tierärztin einen Besichtigungstermin. Dieser Tatendrang wird gebremst, als Britta auf dem Weg zurück ins Hotel versehentlich den jungen Fischer YVES über den Haufen fährt. Der ist sichtlich aufgebracht über den von Britta kompetent diagnostizierten Kapselriss, kann er sich Fehltage auf dem Boot doch absolut nicht leisten. Vom schlechten Gewissen geplagt verhilft Tierärztin Britta ihm zu einem Stützverband und bietet ihre Angel-Assistenz an. Yves lacht amüsiert – und sagt dann überraschend zu.  

Britta ahnt nicht, dass auch der zwar etwas verschrobene, aber durchaus attraktive Fischer schon lange ein Auge auf ihr Traumhaus geworfen hat, da ihn die schwierige Lage der regionalen Fischerei drängt, ein zweites Standbein zu finden. Seit Monaten tüftelt er an einem Finanzierungsplan, den Britta mit ihrem Überraschungs-Gebot zu durchkreuzen droht. Yves ist fest entschlossen, der deutschen Medizinerin die Bretagne so zu vermiesen, dass sie wieder abreist… 

Und während Britta tagsüber auf dem Fischerboot ackert und sich abends bei der lebenslustigen Hotelangestellten NANETTE Bretagne-Tipps holt, verselbständigen sich ihre Gefühle. Die Region zieht sie immer stärker in den Bann, genauso wie der geheimnisvolle Bootsbesitzer. Auch Yves kann nicht verhindern, dass Britta sich trotz der kollidierenden Situation in sein Herz schleicht… 

Stab

Sender: ZDF
Produzentin:
Ariane Krampe
Drehbuch: Birgit Maiwald, Co-Autorin: Antje Huhs
Regie: Britta Keils
Kamera: Florian Licht
Szenenbild: Jan Keuthmann
Schnitt:
Günter Heinzel
Musik: Uli Reuter
Drehort: Bretagne
Drehzeitraum: Juni 2021

Schauspieler

Britta – Kristin Suckow
Yves – Karim Chérif
Nina – Katharina Heyer
Jens – Eric Klotzsch
Nanette – Brigitte Zeh
Emanuel – André Jung
u.v.a.

Zurück